/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Reite Dein Pferd vorwärts und richte es gerade! (Steinbrecht)

Die Punkte 4 und 5 der Ausbildungsskala: Schwung und Geraderichtung. Das geschmeidige Vorwärts. „Reite Dein Pferd vorwärts und richte es gerade“ – einer der bekanntesten Leitsätze unserer Reitlehre. Klingt erstmal einfach: Schwungentwicklung nach vorne bei gleichzeitigem Geraderichten des Pferdes. Der Teufel steckt auch hier...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Anlehnungsbedürftig

Anlehnung ist die Verbindung zwischen Reiterhand und Pferdemaul. Diese soll weich und elastisch geführt werden. Der Reiter muss durch die vorwärts treibenden Hilfen die Verbindung zum Gebiss herstellen. Die Zügelführung sollte elastisch wie ein Gummiband sein, um den Halsbewegungen des Pferdes in jeder Phase...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Mach Dich locker!!

Punkt 2 der Ausbildungsskala: die Losgelassenheit. Eine losgelassene, gelungene Vorstellung“: Gerne setze ich diese Bewertung unter das Protokoll einer harmonischen Dressurprüfung, die dann ja auch entsprechende Noten erhalten hat. Beim Richten von Dressurprüfungen wird den Richtern oft vorgeworfen, dass sie „nur Lektionen richten“ und...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Sattelkunde aus dem Buch „Über den Rücken“

Der Sattel stellt die Verbindung zwischen Reiter und Pferderücken dar. Viele Rückenverspannungen und Gliedmaßenlahmheiten rühren von einem unpassenden Sattel. Ebenso haben Widersetzlichkeiten, Unrittigkeit sowie Anlehnungsprobleme oft ihre Ursache in einem zwar oberflächlich passenden Sattel, der jedoch in der Bewegung dem Pferdrücken nicht genügend Freiraum...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Takt und Fehler

  Die Ausbildungsskala ist Grundlage aller Ausbildung und somit für eine erfolgreiche Turnierteilnahme das A und O.  Da führt kein Hufschlag dran vorbei: Nur in Anlehnung an die einzelnen Punkte der Ausbildungsskala kann ein Pferd korrekt in der Prüfung präsentiert werden. Bereits in Dressurprüfungen...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Versammelt und Geschlossen

Bereits ab der Klasse L wird der versammelte Trab und Galopp gefordert. Der versammelte Schritt kommt in der Klasse M hinzu. Versammlung bedeutet die vermehrte Lastaufnahme des Pferdes in der gewinkelten Hinterhand und die daraus resultierende Entlastung der Vorhand sowie relative Aufrichtung im Hals-...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Über die Anlehnung

Die Anlehnung ist die Verbindung zwischen Reiterhand und Pferdemaul. Diese soll weich und elastisch geführt werden. Der Reiter muß durch die vortreibenden Hilfen die Verbindung zum Gebiß herstellen. Die Zügelführung sollte elastisch wie ein Gummiband gestaltet sein um den Halsbewegungen des Pferdes in jeder...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Kurs in Deggendorf mit Donau TV

Zur Einweihung des neuen Reitgeländes des RC Fischerdorf nach der Überschwemmung gabs einen Dressur/Reitkurs und das Fernsehen war auch da…Donau TV Reitclub Fischerdorf
Über den Rücken
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Über den Rücken des Reitpferdes

Der Rücken des Pferdes ist nicht nur ein Körperteil, sondern die Basis, auf der der Reiter zum Sitzen kommt, der das Pferd zum Schwingen bringt und ohne den sozusagen nichts geht. Ist es Zufall, dass immer mehr Pferde in der heutigen Zeit steif, festgehalten...
Continued
Dejaneiro
/ by /   Sitzschulung / 0 comments

Sitzschulung

Den Blick schulen by Carolyn Bertol Betrachten Sie sich dieses Bild genau und überlegen Sie dann, was darauf falsch ist. Zur Ausgangssituation: Das Pferd geht auf dem Zirkel, also einer gebogenen Linie. Dabei sollte der Kopf des Reiters in Blickrichtung des Pferdes sein. Die...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Trab – Tempi – Verstärkung

Trabtempi Im Arbeitstrab in E, A und teilweise L Dressur Prüfungen treten die Hinterhufe mindestens in die Spur der Vorderhufe. Das Pferd bewegt sich schwungvoll flüssig vorwärts. Wichtig ist hierbei der schwingende Rücken und nicht flache, eilige Tritte. Das „Tritte-Verlängern“ ist eine Vorstufe zum...
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Pferdebeurteilung

Heute gehts um die Beurteilung einer hübschen und ausdrucksvollen 3 jährigen Stute aus Ausbilder und vorallem Richtersicht. Die Stute im Video trabt super elastisch und sehr aktiv in der Hinterhand. Die Hinterhand ist nicht nur sehr gut gewinkelt, sie fußt auch auch fleißig weit...
Continued
/ by /   Aktuelles / 0 comments

Lasertherapie bei Pferden

Nachdem ich bei meinen Pferden bereits mehrfach die tollen Erfolge der Lasertherapie von Jochen Lill (Co-Autor unseres Buches „Über den Rücken“) erfahren konnte, hierüber ein Artikel von Carlyn Bertol: Lasertherapie als Behandlung Akupunktur als Therapiemittel gibt es schon sehr lange. In China entwickelt, hat...
Continued
/ by /   Dressurreiten, Trainingsbilder / 0 comments

Training Juan Jose Verdugo Camancho

  Letztes Wochenende hat Juan Jose Verdugo Camancho aus Jerez de la Frontera einen Kurs speziell für das Erlernen von Piaffe und Passage mit unterstützendem Touchieren gegeben. Der Kurs kam sehr gut an. Juan Jose hat sehr ruhig und minimalistisch auf die Pferde eingewirkt....
Continued
/ by /   Dressurreiten / 0 comments

Was der Dressurrichter sehen will….

Die Richter lernen in ihrer Ausbildung ausschließlich nach der Ausbildungsskala zu bewerten und auch zu kommentieren. Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichtung und Versammlung sind in dieser Reihenfolge der Leitfaden für das Vergeben von Wertnoten und Beurteilungen. Stimmt etwas in den ersten drei Punkten der...
Continued